Buch-TippP8240627_small.gif (1457 Byte)
Fledermaus-Schutz

Nach oben

 

Arbeitskreis Fledertierschutz Solingen e.V. AKFSG

Literatur-Hinweis

BATS IN CAPTIVITY    by  Susan M. Barnard

  P9286604_small.jpg (2756 Byte)                         

“BATS IN CAPTIVITY”  geschrieben von Susan M. Barnard ist ein sehr praxisbezogenes Handbuch für jeden der mit Fledermäusen zu tun hat. Die Autorin ist im Zoo von Atlanta, USA tätig und hat sich im Laufe der letzten Jahre zu einer Fachkompetenz im Thema Pflege und Aufzucht von Fledertieren entwickelt.

Ihre Erfolge wurden schon in einem Fernseh-Spezial der „National Geographics“ gewürdigt. In 13 Kapiteln (194 Seiten) geht Sie auf alle wesentlichen Aspekte des Umgangs mit Fledertieren ein.

 P9287038_small.jpg (2509 Byte)

Vor allem sei erwähnt, das dieses Buch hilfreiche Informationen zu den Themen: Behandlung verletzter Tiere, Verabreichung von Medikamenten und sogar Anästhesie, gibt. Nach einer kurzen Einführung in die Anatomie und die Artenvielfalt schildert die Autorin die verschiedenen Ursachen und Gründe die zu einer Pflegemaßnahme führen können und gibt Auskunft über die zu erwartenden Erfolgsquoten. Frau Barnard beschreibt sehr ausführlich die Haltungsbedingungen (z.B. Räumlichkeiten, Beleuchtung, Temperatur und Luftfeuchtigkeit etc.) die aus ihrer Erfahrung heraus zum bestmöglichen Erfolg führen. Man findet zahlreiche Bauanleitungen sowohl für die Pflege, als auch für den Transport verschiedener Fledertierarten.

Bei den beschriebenen Arten handelt es sich natürlich um die in den USA vorkommenden. Da die Autorin allerdings eine allgemein übertragbare Artunterscheidung, in Baum bzw. Höhlen bewohnende Arten vornimmt, sind Ihre Angaben ohne weiteres auf unsere heimischen Arten übertragbar.

Ein weiteres sehr interessantes Themengebiet stellt auch die Aufzucht und Auswilderung von Jungtieren dar. In diesen Kapiteln beschreibt Susan M. Barnard genau die Vorgehensweisen bei Fütterung und Körperpflege der Jungtiere. Im Kapitel „Medizinische Hilfe“ erhält der Fledertierschützer nützliche Tipps über die Diagnosemethoden bei verletzten Fledertieren, und die daraus folgenden Erstmaßnahmen die zur Rettung der Tiere führen sollen. Alle Handhabungen die an einem pflegebedürftigen Tier vor zunehmen sind, werden durch Fotos zusätzlich erklärt. Es folgen dann die Themengebiete „Überwinterung in Gefangenschaft“ sowie die Anleitung zur Zucht von Futtertieren. Die Autorin geht auch auf die eher traurigen Themen wie Euthanasie und Präparation kurz ein.

Im Anhang findet man eine große Anzahl von Literaturhinweisen und Beispielberechnungen für die Verabreichung von Flüssigkeit bei der Dehydratation von Pflegetieren.

Wir sind der Meinung, dass dieses Buch ein Muss für jeden Fledertierfreund ist und in leicht verständlicher Art und Weise wichtige Hinweise zur Handhabung von Pflegetieren gibt.