BaumkletternP8240627_small.gif (1457 Byte)
Fledermaus-Schutz

Nach oben

 

Arbeitskreis Fledertierschutz Solingen e.V. AKFSG

Baumklettern

Anläßlich einer gemeinsamen Aktion bei der Kastenkontrolle in der Ohligser

Heide im August 1998 erhielten wir durch Marc und Sven Stratmann

Einblick in die Techniken der Baumkletterei. 

P8255711.jpg (23772 Byte)             zur Bildvergrößerung : auf kleines Bild doppelklicken!

Marc stellte uns folgendes Aktivitätsprofil zur Verfügung:

Dipl. Wirtsch.-Ing. Marc Stratmann; Siriusweg 4; 42697 Solingen; Tel/Fax: 0212/2331183

Lebensraum Baum

 Der Baum ist kein isoliertes Naturkunstwerk, sondern ein Lebewesen, das in einer sensiblen Wechselbeziehung zu seiner Umwelt steht. Diese Beziehungen bilden die Grundlage, um den Baum als Lebewesen und auch als Lebensraum zu begreifen. Denn in allen Stadien eines Baumlebens und sogar darüber hinaus bietet der Baum seinen Bewohnern, sowie den anderen Bewohnern des Waldes und nicht zuletzt dem Menschen, Schutz und Nahrung.

 Diese kurz zusammengefaßten Aussagen, sind im Laufe von vielen Jahren des Lebens im Wald gewachsen und haben zusammen mit der Erfahrung im Bereich des Felskletterns eine Berufung reifen lassen.

P8255931.jpg (32011 Byte)

Die seilunterstützte Baumpflege 

seilunterstützte Baumpflege ist

 · die baumschonenste Arbeitstechnik, um Schäden im Kronenbereich zu erkennen

 · die baumschonenste Arbeitstechnik, um Schäden im Kronenbereich zu pflegen

 · eine bewährte Methode um Gefahrenbäume unter schwierigsten Bedingungen zu fällen

 Die Baumpflege begrenzt sich jedoch nicht nur auf die Baumkrone, sondern umfaßt den ganzen Baum und vor Allem auch sein Umfeld. Um dieses Spektrum in seiner Komplexität so gut wie möglich zu erfassen, braucht man viel Wissen und Erfahrung. Daher haben wir uns bundesweit in der Arbeitsgemeinschaft Neue Baumpflege e.V. zusammengeschlossen, um einen ständigen Austausch an Fachkenntnissen, Arbeitstechniken und Entwicklungen zu fördern.

 Somit sind wir in der Lage, den gesamte Wirkungsbereich der Baumpflege auf sehr hohem Niveau anzubieten, so z.B.

 · Pflanzen von Qualitätsbäumen

· Pflege von Jung- und Altbäumen

· Untersuchen und Sanieren der Baumstandorte

· Revitalisieren von Bäumen durch Einsatz von Mykorrhizapilzen

· Baumgutachten mit fachlicher Stellungnahme zur Tierökologie und Forstpathologie

· Ernten von Saatgut

· Montage von Solaranlagen und Funkstationen für Meßeinrichtungen in Bäumen

· Kartierungen von Bäumen und Baumlebewesen, z.B. Fledertiere

P8256326.jpg (34014 Byte)

Das ist leider nur ein kleiner Auszug der Möglichkeiten im vielschichtigen Umgang mit Bäumen. Sollten sie jedoch mehr Interesse an Bäumen haben, so wird Ihnen die Arbeitsgemeinschaft Neue Baumpflege e.V.

    www.neue-baumpflege.de         neue-baumpflege@gmx.net

mit Sicherheit weiter helfen können.